Australien

Australien: Das Abenteuer beginnt

Hey liebe Leser! 

Am 1. November geht es los und wir starten in ein neues Abenteuer! Seit wir im September 2015 aus Neuseeland zurückgekehrt sind, haben wir immer wieder mit dem Gedanken gespielt, noch mal ein Work&Travel zu machen. Nach unserem kurzen Stopover in Sydney stand dann für uns eigentlich fest, dass es uns beim nächsten Mal nach Australien ziehen wird.

Doch bevor es so richtig losgeht, wollen wir euch hier ein bisschen was zu uns erzählen und ein paar Fragen beantworten! 


FAQ – Häufig gestellte Fragen und Antworten zu unserem Abenteuer in Down Under!

Was habt ihr in den letzten Jahren gemacht und was arbeitet ihr?

In den letzten drei Jahren in Deutschland ist einiges passiert. Nach unserer Rückkehr haben wir uns in Dresden niedergelassen, sind in unsere erste gemeinsame Wohnung gezogen und haben in unseren „Bürojobs“ gearbeitet – Torsten als Junior Art Director in einer Werbe- und Kommunikationsagentur und Massimo als Texter in einer Onlinedruckerei. Nebenbei haben wir unsere freiberuflichen Tätigkeiten weiter ausgebaut, mit denen wir nun auch auf unserer Reise unser Geld verdienen werden. Für Torsten bedeutet das im Wesentlichen: Cover und Marketingmaterialien gestalten unter dem Namen Buchgewand. Und für Massimo: Bücher schreiben, lektorieren und übersetzen – unter dem Namen Marcel Weyers.

In der Zeit hier in Deutschland haben wir ständig ans Reisen gedacht und das Fernweh ist dabei immer größer geworden. Auch wenn wir in diesen drei Jahren viel unterwegs waren – unter anderem ein Städtetrip in London, eine Yacht-Tour durch Südfrankreich und Silvester in Fuerteventura – ist so ein Work&Travel doch noch mal etwas anderes! Eins dieser Abenteuer haben wir für euch schon mal ein bisschen ausgearbeitet; schaut doch mal in unseren Beitrag zu Amsterdam

Ein weiteres Highlight war unser Honeymoon in der Dominikanischen Republik. Ach ja, wir sind mittlerweile übrigens verheiratet! Hier ein paar Bilder von unserer Feier im schönen Dresden! (Die Fotos stammen übrigens von der lieben Melanie von Jomeli.)

Wenn ihr mehr zu diesen Reisezielen erfahren möchtet, lasst es uns wissen! Welches interessiert euch am meisten? Wir haben noch viele Bilder, die wir euch zeigen möchten! 

Was sind eure Ziele in Australien?

Am 1. November startet unser Flugzeug erstmal Richtung Abu Dhabi. Dort bleiben wir bis zum 5. November und machen einige Ausflüge – unter anderem ist auch ein kurzer Abstecher nach Dubai geplant. Natürlich werden wir euch hier auf driftr davon berichten!

Anschließend geht es sofort weiter nach Melbourne, wo wir die ersten drei Tage in einem Hostel übernachten und uns erstmal ein bisschen eingewöhnen. Der Jetlag wird sein Übriges tun!

Für die nächsten Tage haben wir uns ein schönes Airbnb ausgesucht, wo wir über Torstens Geburtstag bleiben, uns Melbourne ein bisschen anschauen und in der Zeit eventuell schon ein Auto besorgen werden. Soweit unsere Planung! Wir haben eine grobe Route und möchten in dem Jahr auf jeden Fall einmal die Runde über den Kontinent schaffen, aber mehr dazu in den kommenden Beiträgen. Habt ihr Tipps, was man unbedingt sehen muss? In Melbourne oder auch generell in Australien?

Was nehmt ihr mit?

Wir beide haben jeder einen klassischen Backpacker-Rucksack und einen  Handgepäck-Rucksack dabei. In einem kommenden Beitrag zeigen wir euch, was man für so ein Auslandsjahr generell gebrauchen kann. Deswegen hier nur eine kleine Übersicht mit Dingen, die wir zum Arbeiten und für driftr mitnehmen:

Torsten:

  • Laptop
  • Kamera, GoPro, Drohne
  • Grafiktablet

Massimo:

  • Laptop
  • Kindle
  • Notizbuch

Was macht ihr mit eurer Wohnung, Arbeit, Freunden, Familie …?

Unsere Wohnung haben wir gekündigt und einen Großteil unserer Einrichtung eingelagert; ein bisschen auch verkauft oder aussortiert. Nach Neuseeland haben wir viele Möbel neu gekauft und möchten bei unserer Rückkehr nicht wieder komplett bei Null anfangen. 

Auch unser Arbeitsverhältnis haben wir gekündigt. Wir werden, wie gesagt, in unseren freiberuflichen Tätigkeiten weiterarbeiten und wer weiß, vielleicht hier und da mal einen typischen Backpacker-Job annehmen oder auf WWOOFing zurückgreifen, was uns in Neuseeland sehr gefallen hat. 

Von unseren Familien und Freunden haben wir uns verabschiedet, auch wenn der Abschied sehr schwergefallen ist. Doch dank Social Media, Skype, etc. ist man ja heutzutage schnell erreichbar und nicht aus der Welt, was hoffentlich die Sehnsucht und das Heimweh etwas lindert.


Habt ihr noch weitere Fragen? Stellt sie uns ruhig und lasst uns wissen, worauf ihr euch hier auf driftr am meisten freut! Wir haben ein paar coole Sachen geplant und hoffen, ihr wollt uns ein bisschen auf unserem Abenteuer begleiten!

Bis bald,
Massimo & Torsten

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Annie Stone
    31. Oktober 2018 at 16:19

    Ich war zwei Wochen in Melbourne und habe auch geschrieben, aber ich hab auch ein paar schöne Sachen gemacht.
    – Eureka Skydeck für einen Blick über Melbourne
    – Bootsfahrt in Richtung Hafen mit tollem Blick über die Skyline
    – Philip Island mit Penguin Parade
    – in der Nähe gibt es auch ein Wildtiergehege, in dem man Kängurus füttern kann
    – Great Ocean Road, aber das würde ich nicht als Tour empfehlen, so wie ich es gemacht habe, sondern zum selberfahren, sonst ist das einfach zu lang für einen Tag
    – falls ihr die Serie Miss Fishers Murder Mysteries mögt: das Haus von Miss Fisher steht in Melbourne
    – uuuuund auf jeden Fall die Streetart und die Arkaden!!

    Ganz viel Spaß!

    • Reply
      driftr
      31. Oktober 2018 at 19:35

      Great Ocean Road steht auf jeden Fall auf dem Plan, aber dann hoffentlich mit eigenem Auto. 🙂 Danke für deine Tipps, liebe Annie! Wir schauen mal, was wir alles davon abhaken werden und werden definitiv darüber berichten. 🙂
      Liebe Grüße, Torsten & Massimo

  • Reply
    Bernd
    1. November 2018 at 15:55

    Liebe Grüße und Wünsche für Eure Reise!
    Aus der „INDALU game reserve“ von Nashörnern, Elefanten, C. + B.

    • Reply
      driftr
      1. November 2018 at 18:58

      Dankeschön und liebe Grüße nach Südafrika aus Abu Dhabi! 🙂

  • Reply
    NinasNeuland
    17. November 2018 at 07:53

    Tasmanien ist auf jeden Fall einen Besuch wert :). Denn es ist wunderschön dort und wird viel zu oft bei einem Australienabenteuer vergessen :).
    Dann ist Fraser Island einfach genial ❤. Die Insel kann man leider nur mit 4WD bereisen/befahren. Vielleicht eine geführte Wochenendtour? Safe travel 👍

    • Reply
      driftr
      17. November 2018 at 08:01

      Tasmanien steht schon auf der Liste, aber die Fähre ist voll bis Januar, sodass wir das leider verschieben müssen. 🙂 Fraser Island ist auch schon fast gebucht, da sollten wir mit unserem 4WD hoffentlich keine Probleme bekommen. 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Bernd Cancel Reply